Allgemeine Vertragsbedingungen für die M Room-Mitgliedschaft

 
1. Allgemeines

Diese Bedingungen sind Bestandteil des M Room-Mitgliedsvertrages (nachfolgend „Mitgliedsvertrag“), welcher zwischen der Person, die diesen Vertrag eingegangen ist (nachfolgend „Mitglied”), und der lokalen Filiale von M Room (nachfolgend „M Room“) abgeschlossen worden ist.

2. M Room-Mitgliedschaft

2.1 Die Mitgliedschaft gilt für den im Vertrag fixierten Zeitraum. Die Gültigkeit des Mitgliedsvertrages endet ohne gesonderte Kündigung zu dem im Vertrag genannten Zeitpunkt. Danach hat das Mitglied das Recht auf Abschluss eines neuen Mitgliedsvertrages zu den Konditionen der dann gültigen Preisliste.

2.2 Das Mitglied ist verpflichtet, bei Unterzeichnung des Mitgliedsvertrages eine Jahresgebühr gemäß der jeweils gültigen Preisliste an M Room zu zahlen.

2.3 Die Mitgliedschaft ist personengebunden, und das Mitglied hat sich bei Aufforderung auszuweisen. Die Mitgliedschaft kann jedoch bei Bedarf einmal pro Vertragslaufzeit auf eine andere Person übertragen werden. Die zu übertragende Mitgliedschaft muss in dem Fall noch mindestens 6 Monate gültig sein. Für die Übertragung wird vom Mitglied eine Bearbeitungsgebühr nach der jeweils gültigen Preisliste verlangt. Kooperationspartnermitgliedschaften mit Sonderpreis oder eine während der Vertragslaufzeit bereits einmal ausgesetzte Mitgliedschaft sind allerdings nicht übertragbar.

2.4 Die Mitgliedschaft gewährt dem Mitglied das Recht auf Inanspruchnahme und Erwerb von Dienstleistungen gemäß gewähltem Mitgliedschaftslevel (Bronze, Silver, Gold, Platinum) zu den für das jeweilige Mitgliedschaftslevel geltenden Preisen. Die aktuellen Mitgliedschaftslevels, Preislisten und Produktangebote sind in den Filialen von M Room sowie unter der Adresse mroom.com einsehbar. M Room hat das Recht, während der Vertragslaufzeit Änderungen am Inhalt der Mitgliedsvergünstigungen vorzunehmen.

2.5 Die Mitgliedschaft berechtigt dazu, die dem jeweiligen Level entsprechenden Leistungen von M Room in allen M Room-Salons in Anspruch zu nehmen. Dabei sind Bronze- und Silver-Mitgliedschaft ländergebunden, die Gold-Mitgliedschaft gilt in sämtlichen M Room-Salons in Europa, die Platinum-Mitgliedschaft in allen M Room-Salons weltweit.

2.6 Das Mitgliedschaftslevel (Bronze, Silver, Gold, Platinum) wird im Mitgliedsvertrag fixiert. Das Mitglied kann seine zum vollen Preis bezahlte Jahresmitgliedschaft jederzeit auf ein anderes Level anheben. Bei einer solchen Anhebung muss eine Zusatzgebühr für das höhere Level gemäß der jeweils gültigen Preisliste gezahlt werden. Anhebungen von Mitgliedschaften mit Sonderpreis sind im Allgemeinen nicht möglich und werden von Fall zu Fall geregelt.

2.7 Das Mitglied anerkennt und akzeptiert, dass die Mitglieder und die anderen Kunden in den Salons in der dem Mitgliedschaftslevel entsprechenden Reihenfolge bedient werden. Weitere Informationen zu den Mitgliedschaftslevels s. mroom.com. Ebenso anerkennt und akzeptiert das Mitglied, dass die Wartezeiten in den einzelnen Salons variieren können und es vorkommen kann, dass ungeachtet des Mitgliedschaftslevels gewartet werden muss. In solchen Fällen erfolgt keine Entschädigung oder Gutschrift. M Room kann das Produkt- und Dienstleistungsangebot während der Vertragslaufzeit einseitig ändern bzw. die Öffnungszeiten der Salons der Nachfrage und den Ressourcen entsprechend anpassen. M Room behält sich das Recht vor, einen Salon als „geschlossen” zu kennzeichnen, wenn bereits so viele Kunden warten, dass während der Öffnungszeit nicht noch weitere bedient werden können. Ist ein Salon „geschlossen“, kann eine dem Mitgliedschaftslevel entsprechende bevorzugte Bedienung vor den anderen Kunden nicht erfolgen.

3. Mitgliedsdaten, Information der Mitglieder und Umgang mit personenbezogenen Daten

3.1 Das Mitglied erhält für die Dauer seiner Mitgliedschaft eine personengebundene M Room-Mitgliedskarte. Diese dient zur Identifizierung des Mitglieds und darf daher nicht übertragen oder vorübergehend an eine andere Person verliehen werden. Das Mitglied ist verpflichtet, die Mitgliedskarte sorgfältig aufzubewahren und dafür zu sorgen, dass sie von niemandem missbraucht werden kann. Das Mitglied ist verpflichtet, M Room einen möglichen Verlust der Karte oder den Verdacht auf einen Missbrauch unverzüglich anzuzeigen. Eine neue Mitgliedskarte wird im Salon ausgestellt, wofür eine Gebühr nach der jeweils geltenden Preisliste anfällt.

3.2 Mit der Unterzeichnung des Mitgliedsvertrages willigt das Mitglied ein, dass M Room Informationen über Dienstleistungen und Angebote an die vom Mitglied angegebene Post- und/oder E-Mail-Adresse schicken darf. Das Mitglied kann jedoch die Zusendung von Marketing-Mails jederzeit untersagen.

3.3 Das Mitglied akzeptiert, dass die M Room-Filiale bzw. zum gleichen Konzern gehörende Unternehmen persönliche Daten des Mitglieds (z.B. Kontaktdaten und Zahlungsangaben) sowie Informationen über die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von M Room dem finnischen Personendatengesetz (523/1999 samt Änderungen) entsprechend registrieren, speichern oder verarbeiten dürfen. Vorgenannte Daten werden erfasst, um die Mitgliedschaft auf optimale Weise zu verwalten und zu pflegen sowie das Mitglied über aktuelle Angebote von M Room zu informieren. Das Mitglied ist einverstanden, dass M Room die Historie seiner Salonbesuche und Einkäufe speichert, um die Servicequalität zu gewährleisten. Das Mitglied hat jederzeit das Recht, die Historie der eigenen Salonbesuche einzusehen, was mit Hilfe der M Room-App möglich ist, die aus dem App-Store des jeweiligen Betriebssystems heruntergeladen werden kann.

3.4 Die Mitgliedsdaten werden ohne schriftliche Zustimmung des Mitglieds nicht an Dritte weitergegeben; ausgenommen hiervon ist die gesetzlich verfügte Datenweitergabe.

4. Unterbrechung und Aufhebung der Mitgliedschaft in besonderen Fällen

4.1 Ein Mitglied, das aus besonderem Grund nicht in der Lage ist, seine Mitgliedschaft im festgelegten Zeitraum zu nutzen, kann einen formlosen schriftlichen Antrag auf Aussetzung der Mitgliedschaft für den betreffenden Zeitraum stellen, und zwar dort, wo die Mitgliedschaft erworben wurde. Die Unterbrechung der Mitgliedschaft gilt von dem Tag an, an dem M Room den Antrag des Mitglieds genehmigt, und hat zur Folge, dass die mögliche Bindungszeit an den Mitgliedsvertrag um die von M Room genehmigte Dauer der Aussetzung verlängert wird und die Nutzung der Mitgliedskarte in den Salons von M Room während dieser Zeit unterbunden ist.

4.2 Die Unterbrechung der Mitgliedschaft wird auf Grund von Verletzungen oder Erkrankungen gewährt, die nachweislich die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von M Room durch das Mitglied für mindestens 60 und höchstens 365 Tage verhindern. Eine Unterbrechung der Mitgliedschaft wegen eines längeren Auslandsaufenthaltes, wegen des Studiums oder der Arbeit an einem Ort, wo es keine M Room-Salons gibt, wird für mindestens 90 und höchstens 365 Tage gewährt. Wird die Aussetzung der Mitgliedschaft während einer bezahlten Vertragslaufzeit möglicherweise wiederholt beantragt, ist zu beachten, dass die Summe der ausgesetzten Mitgliedschaftstage maximal 365 betragen darf und, sofern die Aussetzung durch Abwesenheit von dem jeweiligen Ort bedingt ist, zwischen den einzelnen Aussetzungsabschnitten mindestens 90 Tage liegen müssen.

4.3 Der Antrag auf Aussetzung der Mitgliedschaft muss im Voraus oder im Falle einer Verletzung oder einer plötzlichen Erkrankung spätestens dann gestellt werden, wenn das Mitglied hierzu eine reale Möglichkeit hat, und ist mit einem Nachweis zu versehen, weshalb die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von M Room unmöglich ist. Eine Aussetzung wegen Abwesenheit vom Ort aus in Punkt 4.2 genannten Gründen ist immer vor Beginn des Aussetzungszeitraums zu beantragen. Wird die Aussetzung der Mitgliedschaft aus in Punkt 4.2 genannten Gründen von M Room anerkannt, hat das Mitglied eine gesonderte Bearbeitungsgebühr nach der jeweils gültigen Preisliste von M Room zu entrichten.

4.4 Das Mitglied hat das Recht auf Aufhebung des Mitgliedsvertrags auf Grund eines ihn betreffenden außerordentlichen, überraschenden Ereignisses (schwere langwierige Erkrankung oder Verletzung, welche die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von M Room auf Dauer verhindert, oder Übersiedlung für längere Zeit ins Ausland oder eine unvorhersehbare Veränderung der Lebenssituation, wegen der eine befristete Unterbrechung der Mitgliedschaft nicht begründet ist), auch wenn die im Mitgliedsvertrag geregelte Bindungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Voraussetzung für die Aufhebung ist, dass M Room den Grund für die Aufhebung anerkennt. M Room behält sich das Recht vor, bei vorzeitiger Beendigung des Mitgliedsvertrags aus Gründen, die vom Mitglied zu verantworten sind, die unter Punkt 4.5 geregelte Entschädigung zu verlangen.

4.5 Im Falle der vorzeitigen Beendigung des Vertrages erstattet M Room den Teil der vom Mitglied gezahlten Mitgliedsgebühr, der auf die noch verbleibende Zeit entfällt, an die das Mitglied laut Vertrag gebunden wäre, wenn die Mitgliedschaft wegen in Punkt 4.4 beschriebener Gründe beendet wird und M Room und das Mitglied dies einvernehmlich festgestellt haben. Endet der Vertrag auf diese Weise, zieht M Room von der bereits gezahlten Jahresgebühr die normalen Kosten für die schon in Anspruch genommenen Einzelleistungen gemäß der jeweils gültigen Preisliste ab und außerdem den Verkaufswert der Produkte des zum betreffenden Mitgliedschaftslevel gehörenden Produktpakets insgesamt. Der nach den vorgenannten Abzügen verbleibende Rest der Mitgliedsgebühr wird dem Mitglied in Form einer Einmalzahlung zurückgezahlt.

5. Änderung der Vertragsbedingungen

5.1 M Room hat das volle Änderungs- und Entwicklungsrecht. Zur Natur des Franchisekonzepts gehört es, Geschäftstätigkeit sowie Verfahrensweisen aktiv weiterzuentwickeln und zu verbessern. Deshalb behält sich M Room das Recht vor, Änderungen vorzunehmen, welche die Funktionstüchtigkeit des Geschäftskonzepts allgemein verbessern.

5.2 M Room hat das Recht, die Mitgliedschaft für bestimmte Zeit zu sperren oder den Mitgliedsvertrag mit sofortiger Wirkung entschädigungslos zu beenden, wenn das Mitglied eindeutig gegen die Bedingungen des Mitgliedsvertrages oder gegen sonstige Anweisungen von M Room verstößt.

5.3 Die Mitgliedschaft ist immer personengebunden, und in Missbrauchsfällen hat M Room das Recht, die Mitgliedskarte des Mitglieds ohne Entschädigung oder Gutschrift zu deaktivieren.

6. Aufbewahrung von Gegenständen und Schadenersatzpflicht

6.1 M Room haftet nicht für in seinen Räumlichkeiten entstehende mögliche Personenschäden, Diebstähle oder sonstige Verluste an von einem Mitglied mitgebrachtem persönlichem Eigentum, soweit nicht gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt ist. M Room haftet nicht für von einem Mitglied in einem Salon zurückgelassenes persönliches Eigentum.

6.2 M Room haftet unter keinen Umständen, wenn das Mitglied vorübergehend nicht oder nur eingeschränkt bedient werden kann und die Gründe dafür von M Room nicht beeinflusst bzw. nicht unter normalen Umständen vorhergesehen oder verhindert werden konnten.

6.3 M Room übernimmt keine Verantwortung und haftet auch nicht in den Fällen, in denen die Inanspruchnahme der vertraglich fixierten Möglichkeiten verhindert oder eingeschränkt wird, wenn dies aus einem der nachfolgend genannten Gründe resultiert, durch welche die Ausführung der Dienstleistungen ganz verhindert oder erheblich erschwert wird. Zu diesen Gründen gehören unter anderem behördliche Entscheidungen, neue Gesetze oder Gesetzesänderungen, Personalausfall, Streik, Aussperrung, Boykott, Feuer, Überschwemmung, Wasserschaden, Konkurs, erheblicher Eigentumsverlust, Zerstörung oder Katastrophe. Wird die Inanspruchnahme der Dienstleistungen von M Room aus einem dieser Gründe verhindert, ist M Room nicht verpflichtet, die entrichtete Mitgliedsgebühr zurückzuzahlen oder für andere nicht genutzte Leistungen oder Mitgliedsvergünstigungen aufzukommen.

7. Geltendes Recht und Schlichtung von Streitigkeiten

7.1 Für den Mitgliedsvertrag gilt finnisches Recht.

7.2 Es ist anzustreben, Streitigkeiten zwischen einem Mitglied und M Room gütlich beizulegen. Gelingt dies nicht, kann jede der Vertragsparteien den Rechtsstreit einem Gericht 1. Instanz zur Entscheidung vorlegen.